Die Digitalisierung bringt neue Geschäftsmodelle

Einige Branchen haben sich wegen der Digitalisierung bereits stark verändert, andere sind mittendrin und vielen steht es noch bevor. Und auch bereits digitalisierte Produkte und Geschäftsmodelle müssen stetig hinterfragt werden, denn die Digitalisierung bleibt nicht stehen. Was heute innovativ ist, ist es morgen vielleicht längst nicht mehr. Ein einmal digitalisiertes Produkt ermöglicht durch faktische Grenzkosten von Null ganz neue Geschäftsmodelle.

Die digitale Transformation wird immer sichtbarer, hier ein paar Beispiele:

Taxibranche

Festgefahrener Markt

  • Taxifahrer sind abhängig von den Taxizentralen
  • Taxifahrer zahlen Monatspauschalen an Taxizentralen
  • Taxis sind weitgehend standardisiert, reglementiert und teuer

Digitalisierung verändert Machtstrukturen

  • myTaxi (heute: Free Now) macht mit komfortabler App den Taxizentralen Konkurrenz
  • statt Monatspauschale zahlen myTaxi-Fahrer pro vermittelter Fahrt
  • Uber lässt Privatleute „nebenbei“ als Taxifahrer Geld verdienen

Buchmarkt

Lauter anfassbare Unikate

  • Bücher kann man (nur) physisch kaufen oder leihen
  • Verfügbarkeit ist zeitlich und örtlich limitiert (Druck, Transport)
  • Bücher können ausverkauft oder vergriffen sein

Komplett digitales Produkt

  • Online-Verkauf von Büchern begründet E-Commerce (Amazon)
  • E-Book ermöglicht neue Geschäftsmodelle wie Leseflatrate
  • das digitalisierte Produkt wird weiterentwickelt (Social Books)

Telekommunikation

Übers Telefon ins Internet

  • Physische Telefone sind über physische Kabel verbunden
  • Unternehmen haben physische Telefonanlagen
  • ins Internet geht man über die Telefonleitung

Übers Internet telefonieren

  • mit Voice-over-IP-Diensten wie Skype fängt es an
  • Cloud-Telefonanlagen mit reinen Software-Telefonen
  • VoIP wird zum Telefon-Standard im Festnetz

Industrie 4.0

Industrielle Revolution

  • Dampfmaschine, Massenproduktion und Automatisierung
  • Maschinen werden von Menschen bedient und gewartet
  • menschliche Arbeitsplätze benötigen höhere Qualifikationen

Industrie 4.0: Internet der Dinge

  • Maschinen übernehmen immer komplexere Aufgaben
  • Mass Customization: Individualisierung bis zu Losgröße 1 (individualisierte Produkte)
  • Maschinen steuern sich gegenseitig – auch aus der Ferne

Wie könnte das bei Ihnen aussehen?

Rufen Sie uns einfach an für ein unverbindliches Kennenlerngespräch.

0711 986 931 00